Zukunftsentwicklung mit breit angelegter BürgerInnenbeteiligung

08.05.2020

 

UM 7.1 | Zukunftsentwicklung Marktgemeinde Sand in Taufers

 

Ziel: Im Rahmen eines breit angelegten Beteiligungs- und Planungsprozesses wird die Gemeinde als gesamtes betrachtet und Meilensteine für zukünftige Schwerpunkte werden herausgearbeitet und geschärft. Daneben existieren im Ortskern einige Objekte mit Veränderungspotenzial. So soll für das Posthäuser-Areal anhand einer mehrtägigen, interaktiven und professionell begleiteten Ideenwerkstatt eine Nachnutzungs- und Bebauungsstudie ausgearbeitet werden. 

 

Aktivitäten: Das Projekt wird in zwei Teilen umgesetzt:
a) Zukunftsentwicklung der Gesamtgemeinde - Eintägiges Zukunftsforum mit Beteiligung der BürgerInnen, Bürgerbefragung und Ausarbeitung Umsetzungsprogramm.
b) Zukunftsentwicklung Posthäuser-Areal - Mehrtägige Ideenwerkstatt mit breiter Beteiligung der BürgerInnen sowie Ausarbeitung einer Nachnutzungs- und Bebauungsstudie.

 

Projektträger: Marktgemeinde Sand in Taufers
Förderprogramm: Leader 2014-2020
Untermaßnahme: UM 19.2  7.1 Förderung für die Ausarbeitung und Aktualisierung von Plänen für die Entwicklung der Gemeinden und Dörfer in ländlichen Gebieten und ihrer Basisdienstleistungen sowie von Plänen zum Schutz und zur Bewirtschaftung von Natura-2000-Gebieten und sonstigen Gebieten mit hohem Schutzwert.
Einreichung:  8. Ausschreibung 10.01.2020 - 10.03.2020
Projektsumme: 119.400,00 € 
Fördersumme: 83.580,00 €

 

©  Gemeinde Sand in Taufers / K. Egger


zurück