Sanierung der Pfarrkirche von Taisten

12.12.2019

 

Sanierungsarbeiten der Aussenfassade

 

Ziel: Die Pfarrkirche zu den Heiligen Ingenuin und Albuin in Taisten geht in ihrer heutigen Form auf das Jahr 1770 zurück. Sowohl im Innenraum als auch an der Außenfassade hat die Zeit ihre Spuren hinterlassen, so dass eine Restaurierung der Barockkirche unumgänglich ist.

 

Aktivitäten: Im Rahmen des gegenständlichen Projektvorhabens soll die Restaurierung der Aussenfassade, als Teil des ausgearbeiteten Restaurierungskonzepts für die Pfarrkirche insgesamt, in Angriff genommen werden. Die Aussenfassade weist diverse Beschädigungen auf und präsentiert sich in einem stark verwitterten Zustand. Im Sockelbereich wurden zudem diverse Schäden durch Salzausblühungen festgestellt. 

 

Projektträger: Pfarrei zu den Hl. Ingenuin und Albuin in Taisten
Förderprogramm: Leader 2014-2020
Untermaßnahme: UM 19.2 – 7.6 Förderung für Studien und Investitionen in Zusammenhang mit der Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung des kulturellen und natürlichen Erbes von Dörfern, ländlichen Landschaften und Gebieten mit hohem Naturwert.
Einreichung:  7. Ausschreibung 26.08.2019 - 26.11.2019
Projektsumme: 108.349,18 € 
Fördersumme: 65.009,51 €

 

Hier geht's zum Projektposter!

 

© Pfarrkirche Hl. Ingenuin und Albuin Taisten

 


zurück