Allgemeines zum Vorhaben

 

Die flächendeckende Ausarbeitung von Klimaschutzplänen auf gemeindlicher und auf übergemeindlicher bzw. bezirksweiter Ebene stellt den ersten wichtigen Baustein der „Klima.Energie.Region Pustertal “ (KER Pustertal) dar.

Anfang 2022 wurde von der Bezirksgemeinschaft Pustertal, mit Unterstützung des Kompetenzzentrums Klima des Regionalmanagements Pustertal, das bezirksweite Vorhaben „Begleitung Erstellung Klimaschutzpläne“ lanciert.

Im Rahmen dieses Vorhabens begleitet die Bezirksgemeinschaft Pustertal gemeinsam mit dem Regionalmanagement Pustertal alle 26 Pustertaler Gemeinden, die am bezirksweiten Vorhaben teilnehmen, v.a. verwaltungstechnisch und organisatorisch bei der Abwicklung der Arbeiten an den Klimaschutzplänen. Dies beinhaltet im Besonderen:

  • Abwicklung der gemeinsamen Vergaben externer Dienstleistungen
  • Abwicklung der gemeinsamen Förderansuchen
  • Management des Vorhabens, einschließlich Kommunikation und Sensibilisierung

Zusätzlich werden die Gemeinden bei der Erfüllung der Fördervorgaben gemäß Landesgesetz vom 7. Juli 2010, Nr. 9 (Landesbeiträge für Sensibilisierungsmaßnahmen im Bereich Energie, Umwelt- und Klimaschutz) betreut. Darunter fallen im Wesentlichen die Teilnahme am Programm KlimaGemeinde der Agentur für Energie Südtirol - KlimaHaus und die Erstellung von Lichtplänen, sofern nicht bereits erfolgt.

 

Weitere Informationen zu den Unterstützungstätigkeiten des Regionalmanagements Pustertal finden Sie hier:

Vorbereitung Vorhaben "Begleitung Erstellung Klimaschutzpläne"

Management Vorhaben "Begleitung Erstellung Klimaschutzpläne"