Kampiller Bauernmühlen

07.06.2018

 

Machbarkeitsstudie zur Revitalisierung der Bauernmühlen in St. Martin in Thurn

 

Ziel: Südtirolweit gibt es nur wenige Bachläufe, an denen Haus- oder Bauernmühlen in dieser vergleichsweise stattlichen Anzahl anzutreffen sind, wie entlang des Campiller Baches. Heute ist die Mehrzahl der einst urkundlich erwähnten Wassermühlen entweder ganz verschwunden oder zum Teil verfallen. Ziel ist es einige Mühlen zu revitalisieren und Wissen darüber zusammenzutragen. 

 

Aktivitäten: Von den insgesamt 57 regionaltypischen Mühlen entlang des Seres Baches soll im Rahmen des vorliegenden Projektes eine detaillierte Bestandsaufnahme sowie eine technisch- ökonomische Machbarkeitsstudie zur Revitalisierung von insgesamt neun Mühlen entstehen. Das Projekt stellt das erste Modul eines mehrstufigen Vorhabens dar. Die Studie ist Grundlage für ein geplantes Sanierungs- und Aufwertungsvorhabens, welches die Gemeindeverwaltung in enger Kooperation mit dem örtlichen Tourismus realisieren möchte.

 

Projektträger: Gemeinde St. Martin in Thurn 
Förderprogramm: Leader 2014-2020
Untermaßnahme: UM 19.2 – 7.1 Förderung für die Ausarbeitung und Aktualisierung von Plänen für die Entwicklung der Gemeinden und Dörfer in ländlichen Gebieten und ihrer Basisdienstleistungen sowie von Plänen zum Schutz und zur Bewirtschaftung von Natura-2000-Gebieten und sonstigen Gebieten mit hohem Schutzwert in strukturschwachen und sehr strukturschwachen Gemeinden.
Einreichung:  2. Ausschreibung 20.03.2018-18.05.2018 für strukturschwache und sehr strukturschwache Gemeinden
Projektsumme:  41.105,69 
Fördersumme: 28.773,98 € 

 

Hier geht's zum Projektposter!

 

© Gemeinde St. Martin in Thurn


zurück